INTERVIEW

mit Philip Wernli, Cofely

Teilen auf:

Interview mit Philip Wernli, Leiter Kommunikation von Cofely AG

 

Wie ist Cofely aufgestellt punkto Kommunikation?
Philip Wernli: Wir sind schlank aufgestellt. Die kommunikative Grundlagenarbeit für interne und externe Unternehmenskommunikation sowie die Marketingkommunikation bewältigen wir mit einem kleinen Team von drei Personen.

 

Welche Aufgaben stehen an in diesem Jahr?
Unsere Hauptaufgabe besteht darin, das Bild von Cofely in den Köpfen aller Anspruchsgruppen zu ändern: Wir werden immer noch als reiner Installateur wahrgenommen, sind heute aber auch ein Energieeffizienz-Dienstleister mit umfassendem Angebot. Zu diesem Zweck planen wir eine ganze Reihe von Kommunikationsmassnahmen gegen innen und aussen.

 

Wo liegen die grössten Herausforderungen?
Mit dem Wandel des Unternehmens erhält die Kommunikation eine ganz neue Bedeutung. Diesem Anspruch mit unseren beschränkten Ressourcen gerecht zu werden fordert uns ganz schön.

 

In welchen Bereichen zieht Cofely externe Unterstützung bei?
Vor fünf Jahren haben wir so gut wie alles selbst gemacht in der Kommunikation. Heute setzen wir klare Prioritäten und arbeiten mit einer Reihe von bewährten Partnern und Spezialisten zusammen.

 

Welchen Nutzen bringt die Zusammenarbeit mit C-Factor?
Die Zusammenarbeit mit C-Factor haben wir seit dem letzten Sommer Schritt für Schritt ausgebaut, weil uns das Beratungsteam gleich in verschiedenen Bereichen kompetent und proaktiv unterstützt: So sind wir daran, die Medienarbeit und externe PR zu verstärken; ebenso wertvoll ist der Support rund um unsere Mitarbeiterzeitschrift «Insider», wo uns C-Factor konzeptionell und redaktionell unter die Arme greift. Ein weiteres gemeinsames Projekt steht mit dem Relaunch der Website an, wo C-Factor den Content weiterentwickeln wird.

15.05.2014

Viele Wege führen zu uns. Rufen Sie uns an. Mailen, liken, followen, besuchen Sie uns. Wir freuen uns.

+41 44 533 50 10